E-Learning

Die folgenden E-Learning-Module können über einen PC, Smartphone oder Tablet eingesehen werden. Sie wurden für unterschiedliche digitale Formate konzipiert.

Sexuelle Entwicklung

(Beta)

Einführung

Sexuelle Entwicklung ist der Erwerb von Fähigkeiten auf einer physischen, sensorischen und kognitiven Ebene, sowie mit Bezug auf Beziehungen. Sexuelle Entwicklung bedeutet, daß diese erworbenen Fähigkeiten im Zusammenhang mit Sexualität genutzt werden können und eine sexuelle Stabilität unterstützen. Sogenannte sexuelle Auffälligkeiten sind daher ein Hinweis darauf, daß wichtige Fähigkeiten zur befriedigenden Ausbildung einer Sexualität noch nicht erworben wurden. Damit zeigt sich Handlungsbedarf zur Unterstützung der sexuellen Entwicklung. In diesem E-Learning-Kurs besprechen wir die Phasen der sexuellen Entwicklung von der Geburt bis zum Erwachsenenalter.

 

An wen richtet sich dieses Modul?

Lehrer, Betreuer, Eltern und andere, die mit Menschen mit Lernbehinderungen arbeiten.

Wie bleibt man auf der sicheren Seite, wenn man Online-Beziehungen eingeht

(Beta)

Einführung

Wenn man eine Nachricht verschickt, ob als E-Mail, SMS, Facebooknachricht oder wenn man sogar "sextet", hat man kaum noch einen Einfluß darauf. Wenn es einmal verschickt wurde, ist es weg. In der viralen Welt, in der wir leben, reisen Nachrichten, Bilder und Tratsch in kürzester Zeit durch die szialen Medien und Text-Apps. Die meisten Menschen, die das Internet und andere Nachrichtenkanäle nutzen, sind aufrichtig und ehrlich mit den Informationen, die sie preisgeben und damit, warum sie es tun. Es gibt allerdings Ausnahmen und man sollte wissen, wie man auf der sicheren Seite bleibt, wenn man Oline-Beziehungen eingeht.

 

In diesem E-Learning-Kurs beschäftigen wir uns mit den Risiken der sozialen Medien, SMS, des "Sextens" und Online-Datings. Wir besprechen Möglichkeiten, wie man Schülern, Klienten und jenen in unserer Betreuung helfen kann, sich sicher im Internet und über das Handy zu bewegen, wenn man so Menschen kennenlernt.

 

An wen richtet sich dieses Modul?

Lehrer, Betreuer, Eltern und andere, die mit Menschen mit Lernbehinderungen arbeiten und mit dem Internet und Handy umgehen können. Es richtet sich an alle, die Ratschläge geben wollen, wie man sicher Beziehungen über das Internet oder Handy eingehen kann. In diesem Kurs lernen Sie, wie man sich achtsam im Internet bewegt, so daß man andere darin beraten kann. Hierzu bekommen Sie Hilfsmittel und Checklisten zur Nutzung mit Ihren Schülern zur Verfügung gestellt.

TRASE logo

© 2017 TRASE PROJECT

Created by e-Learning Studios

The TRASE project has been funded with support from the European Commission. This platform reflects the views only of the author and the Commission cannot be held responsible for any use which might be made of the information contained herein.